Projekt Beschreibung

PLEXIGLAS® GS Massivplatten

Massivplatten von Plexiglas werden in 2 Arten unterschieden.
Einmal als gegossenes Acrylglas, PLEXIGLAS® GS, und als alternative als extrudiertes Acrylglas, PLEXIGLAS® XT.
Bei der Herstellung von PLEXIGLAS® GS-Platten wird flüssiges Methylmethacrylat (MMA) zwischen zwei Glasplatten gegossen.
Das PMMA polymerisiert, d.h. es härtet aus. Als Technologien werden bei uns sowohl die Wasserbad-
als auch die Luftschrankpolymerisation und das Rostero-Verfahren eingesetzt. Um ein spannungsfreies PLEXIGLAS® herzustellen

Eigenschaften

  • gegossenes Acrylglas ( PMMA)
  • unübertroffen witterungsbeständig
  • hochtransparent (Farblos: 92 % Lichtdurchlässigkeit)
  • vergilbungsfrei
  • ausgezeichnete Oberflächenqualität
  • problemlos bearbeitbar
  • bruchfest
  • thermisch und chemisch höher belastbar als PLEXIGLAS® XT
  • farblos, weiß, in vielen Farben und matt (SATINICE) lieferbar
  • normal entflammbar B2 nach DIN 4102 nahezu ohne Qualm, keine akut toxischen und keine korrosiven Rauchgas

Einsatzmöglichkeiten

  • Bauanwendungen und Verglasungen
  • Lichtwerbung
  • technische Teile, Funktionsmodelle und Möbel
  • Messebau/Vitrinen
  • Leuchtenabdeckungen
  • Displays/Modelle
  • Verglasungen
  • Ladenbau
  • Trennwände
  • Treppengeländer